VAL

Neubau eines Veranstaltungszentrums und einer Musikschule in St. Valentin/NÖ

Wettbewerb 1. Preis

Auszug aus dem Juryprotokoll

"...Das Projekt reagiert städtebaulich mit einem dynamisch ausgeformten und klaren Baukörper. Der Zugang im Norden mit einem großzügig überdeckten Vordachbereich überzeugt funktionell und schafft einen adäquaten Eingangsbereich. Die Zonierung und Schichtung der Funktionen in ihrer Abfolge (Vorplatz, Foyer, Saal) zeigt eine gekonnte Klarheit.

Die Flexibilität im Erdgeschoss und Zuschaltbarkeit des Vortragssaals wird sehr positiv hervorgehoben. Die Bühnennebenräume mit separaten Eingang ermöglichen eine einfache Logistik und einen reibungslosen Betrieb. Die Teilbarkeit und Erschließung des großen Saales ist funktional gut gelöst. Die räumlichen Qualitäten des Musikschulbereichs um das Atrium wird sehr positiv hervorgehoben. Die Situierung des Saales und der Unterrichtsräume reagiert gekonnt auf die Schallthematik der Bahn..."

Typologie
Kultur
Ort
St.Valentin, Österreich
Auftraggeber
Stadtgemeinde St. Valentin
BGF
3200m2
Jahr
2016
Status
in Planung
Projektteam
Valeria Tarkhova, Helena Miler
Fachplaner
mehr lesen

StatikVasko+Partner Ingenieure

BauphysikVasko+Partner Ingenieure

GebäudetechnikVasko+Partner Ingenieure

BrandschutzplanungVasko+Partner Ingenieure